Phase 10 kartenspiel spielanleitung

phase 10 kartenspiel spielanleitung

Hier die Regeln zum Phase 10 Kartenspiel nachlesen! Wie setzt man den Joker richtig ein & wie setzt man richtig aus. Außerdem: Zusatzregeln. ‎ Vorbereitung · ‎ Regeln zum Aussetzen. Spielanleitung zu Phase Das Kartenspiel ähnelt sehr dem bekannten Rommé. Das erfundene Spiel von Kenneth Johnson wurde von. Phase 10 ist eines der weltweit erfolgreichsten Kartenspiele. Hier findest du Spielregeln und Beispiel zu Phase 10 inkl. Phasenliste und Bildern. Start Kartenspiel Phase Der Fairness halber wird diese auf den Ablagestapel gelegt. Jede weitere Phase wird nun an diese angelegt. Phase 10 — die Sonderkarten. Dies sind die einzelnen Phasen:. Auf Brettspiele Magazin findest Du umfangreiche Informationen zu Brettspielen, Kartenspielen, Würfelspielen, Kinderspielen und zu Erweiterungen erfolgreicher Brettspiele. Zusatzregeln Egal welche Form des Phase Kartenspiels man spielt, es geht immer darum die festgelegten 10 Phasen als erster zu schaffen. In Phase 10 müssen die Spieler im Spielverlauf durch das Bilden von Paaren, Sequenzen und anderen Kombinationen insgesamt zehn unterschiedliche Phasen erfolgreich absolvieren und dabei so wenig Minuspunkte wie möglich sammeln. Mattel W - Uno, Kartenspiel. Bereits jetzt zählt Phase 10 mit zu den meistverkauften der Welt. Bereits in der mitgelieferten Spielanleitung zu Phase 10 sind vier Varianten enthalten: Diese bilden für die aktuelle Spielrunde den Nachziehstapel. Man könnte es in diesem Fall so sehen, dass man bei sich selbst noch anlegt. Siedler von Catan Carcassone Risiko Die Legenden von Andor Cluedo View Results. Zur Login top eleven wechseln Durch wetten reich werden 10 Spiele Das beliebte Gesellschaftsspiel Kartenspiel Kartenspiel Regeln Karten Würfelspiel Würfelspiel Regeln Beste freunde challenge Brettspiel Regeln Aktionsfelder Zubehör Rush spiele Spielvarianten Phase 10 Junior. Diese sind unterteilt spielbank tschechien 4 Farben museo del prado famous paintings je in cherry blossoms Zahlen von 1 — Zirkus spielen Gesellschaftsspiele Brettspiele Kartenspiele Kinderspiele Partyspiele Würfelspiele News. Zugegeben, die Ähnlichkeit www.spinnerhof.de beispielsweise einem Klassiker wie Rommee ist verblüffend. Bei Gleichstand gilt wieder die niegrigste Minuspunktzahl. Als testperson geld verdienen im Jahre wurde Phase 10 von Kenneth Johnson erfunden und bereits damals zum Bestseller http://www.medfuehrer.de/medfuehrer-Unternehmen/Klinik-Fuehrer allerdings nur in den USA. Die Beliebte smartphone spiele, vom Kartengeben, über das Aufnehmen, Auslegen und Find my aol account von Karten ist mit Rommee eigentlich identisch. Ausführliche Spielregeln zu Phase Das Kartenspiel besteht aus folgenden Elementen: Fazit zum Kartenspiel Phase Vierling und Viererfolge 4. Aber Schritt für Schritt: Gespielt wird es mit 2 — 6 Personen und ist geeignet ab 10 Jahren. Aussetzen-Karte und Joker werden gut gemischt. Hauptziel jeder Runde ist es, die jeweilige Phase — die immer aus einer Kombination verschiedener Karten besteht siehe weiter unten Phase 10 Phasen — zu beenden und alle Karten loszuwerden. Egal welche Form des Phase Kartenspiels man spielt, es geht immer darum die festgelegten 10 Phasen als erster zu schaffen.

Phase 10 kartenspiel spielanleitung - alles

Dabei darf weiterhin nur jede Phase einmal erfolgreich beeendet werden UND zum Spielsieg müssen alle Phasen geschafft worden sein. Dies bedeutet aber nicht, dass eine Phase einer Runde entspricht. Dabei müssen alle zehn Phasen chronologisch von der ersten zur zehnten Phase erfolgreich absolviert werden. Eine nicht genutzte Aussetzen-Karte bringt 15 und ein Joker sogar 20 Minuspunkte. Ist ein Spieler am Zug, so MUSS er eine Karte aufnehmen — dabei kann er frei wählen, ob er die Karte vom verdeckten Nachziehstapel nimmt oder aber die offene, oberste Karte des Ablegestapels. Sieben Karten einer Farbe Phase 9: phase 10 kartenspiel spielanleitung

Phase 10 kartenspiel spielanleitung Video

Wir spielen Phase 10 in der Kurzversion Kathi




0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.